Codelevel X logo
QR Barcode
Homex86-ProgrammierungProjekteTYPO3
Suche
>> HomeTYPO3 > Backend Einstellungen

TYPO3



Überblick und Einstellungen im TYPO3 Backend

Kurzvorstellung des Backend

(Backend Navigation)

Hier folgend die ersten Schritte des Backend. Sobald die Installation abgeschlossen ist, erreicht man das Backend durch Aufruf des typo3 - Verzeichnisses im Browser (Domainnamen im Link austauschen):

http://www.meinserver.de/typo3

Der erste durch das Install Programm vorinstallierte Benutzer ist der Benutzer admin mit dem Default Passwort password. Die erste Aktion nach der Installation sollte daher die Änderung des Passworts sein sowie die Umstellung der Benutzersprache von Englisch (Default) auf Deutsch. Das wird im folgenden Kapitel beschrieben.

Hier stellen wir zunächst kurz das "Hauptmenü" vor, mit den wichtigsten Einstellungsbereichen. Bei Anklicken eines der Bereiche erfolgt daneben die Darstellung in 3-spaltiger Anzeige für den Bereich "Web" und "Datei" und 2-spaltiger Anzeige für die anderen Bereiche Benutzerwerkzeuge und Adminwerkzeuge. Im Bereich "Web" wird in der mittleren Spalte jeweils der Seitenbaum dargestellt, bei "Datei" erfolgt die Darstellung des Verzeichnisbaums.

Seite - hier werden die Seiten des Webauftritts angelegt, am Anfang zunächst durch den Webmaster (admin) für die Grundkonfiguration, später durch den Redakteur auch durch das Frontend (sog. Front-End Editing).

Anzeigen - hier kann man einzelne Seiten im Backend im Frame anzeigen lassen, die Darstellung ist aber unübersichtlich und wird daher kaum genutzt. Statt dessen öffnet man besser die Seite in einem zweiten Browserfenster und schaltet zwischen Anzeige und Backend hin und her.

Liste, Info, Zugriff - diese 3 Menüpunkte werden am Anfang gar nicht benötigt und werden im Rahmen der Benutzerverwaltung später erklärt.

Funktionen - erlaubt die multiple Erstellung von Seiten und ist nützlich wenn man einen ganzen Schwung von Seiten erstellen will.

Template - die zweitwichtigste Funktion neben "Seite". Hier wird die Anzeige und der Aufbau der Website programmiert oder sagen wir besser konfiguriert. Typoscript ist ja offiziell eine Beschreibungssprache. Aber hier befindet sich das Herz von jeder Website. In der Entwicklungsphase wird der Anwender häufig zwischen Seite und Template hin und her schalten. Es empfiehlt sich gerade am Anfang ggf. ein weiteres Browserfenster in der Einstellung Template zu öffnen und zwischen den Fenstern hin und her zu schalten. Das spart einiges an Zeit und Klickarbeit.

Dateiliste - hier werden externe Ressourcen verwaltet, Grafiken und Bilder für die Website (sofern das Modul DAM nicht als Mediendatenbank im Einsatz ist, das wird in einem separaten Beitrag erläutert) sowie CSS und Javascript Dateien. TYPO3 besitzt auch einen integrierten Editor und so ist es auch hier ggf. in der Entwicklungsphase sinnvoll ein neues Browserfenster mit Dateiliste zu öffnen um z.B. parallel zu anderen Änderungen im Template die CSS Datei anzupassen.

Aufgaben - gehört zum Workflow Konzept mit Redakteuren und wird später erklärt.

Einstellungen - für Benutzereinstellungen, Passwort und Sprache ändern, Installationstool aktivieren sowie einige bevorzugte Präferenzen z.B. zur Einstellung des integrierten Editors.

Benutzer - eine reine Admin Funktion für das Anlegen neuer Benutzer (kann auch bei einzelnen Redakteuren aktiviert werden)

Erweiterungen - das ist das eigentliche Herz von TYPO3 in dem alle installierten Erweiterungen aufgelistet sind und per Knopfdruck weitere Erweiterungen installiert werden können. TYPO3 ist in Modulen aufgebaut die je nach Anforderung auch recht einfach über ein Repository nachinstalliert werden können. Je nach Version sind etwas 40 bis 50 Extensions vorinstalliert, verfügbar sind allerdings nach Schätzungen etwa 2000. Das sollte aber nicht abschrecken, alle Module sind kategorisiert und es gibt eine ausgefeilte Datenbank mit Suchfunktion und für die meisten Module existieren ausführliche Beschreibungen auf www.typo3.org.

Passwort und Sprache im TYPO3 Backend einstellen

Der erste Schritt nach dem Login (User admin, Passwort password) sollte die Umstellung des TYPO3 Backend auf die deutsche Sprache sein sowie die Änderung des Passworts. Zunächst wird die Sprache umgestellt. TYPO3 wird nach der Installation standardmäßig auf english ausgeliefert. Für die Umstellung auf eine andere Sprache wird der Menüpunkt "Extension Manager" (auf deutsch dann Erweiterungsmanager) aufgerufen, dann oben im ersten Menü "Translation handling" und im zweiten Menü "German" ausgewählt. Danach klickt man auf "Update from repository" und es werden alle verfügbaren Übersetzungsdateien in der Sprache Deutsch geladen. Danach geht man auf "Save Selection". Im Screenshot unten ist dieser Vorgang dokumentiert und die angeklickten Bereiche eingefärbt in blau und hellrot.

 

(TYPO3 Backend, deutsche Sprache einstellen)

Nach der Installation der deutschen Sprachmodule ändert sich an der Darstellung zunächst noch nichts, da die zu verwendende Sprache für jeden Benutzer verschieden eingestellt werden kann. Wir müssen daher dem Benutzer admin noch die deutsche Sprache zuweisen und bei der Gelegenheit wird aus Sicherheitsgründen auch gleich das Default Passwort geändert. Die Einstellung findet sich unter "User settings", "Personal data", "New Password" sowie "Language" und anschließend "Save configuration". Damit dürfte bereits das Menüsystem links in deutscher Sprache erscheinen, sicherheitshalber sollte man sich im Backend abmelden und nochmals neu anmelden (Logout ist oben rechts im Backend) - nicht nur um die deutsche Sprache überall zu gewährleisten (Cache) sondern auch um sich das neue Passwort besser zu merken. Die entsprechenden Stellen sind im Screenshot wieder blau und hellrot markiert.

(Sprache des Benutzers einstellen)


Für die Nutzung dieses Angebotes gelten die AGB, insbesondere der Haftungsausschluss.



AutorNewsFeedbackImpressumAGBDatenschutz
...